Taschenfederkernmatratzen

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Was ist wichtig, wenn Sie Federkernmatratzen kaufen

Seit Jahren sind Federkernmatratzen die beliebteste Art von Matratzen in unseren Betten. Auch heutzutage sind modernere Matratzenarten beliebt und bequem. Die besten Federkernmatratzen finden sich sogar in den Betten der anspruchsvollsten Kunden, die nach Matratzen der Premium-Klasse suchen. Mit einer ausgewählten Matratze dieses Typs können Sie außergewöhnlichen Komfort erzielen. Federkernmatratzen, die aus geeigneten Materialien hergestellt werden, sind auch extrem langlebig, was eine langfristige Verwendung ermöglicht.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften der Federkernmatratzen

Ein sehr wichtiges Merkmal von Federkernmatratzen ist, dass sie aus vielen kleinen Federn bestehen, die einen exakten Sitz am Körper ermöglichen. Da die Federn unabhängig voneinander arbeiten, passen sie sich der Form und den Bedürfnissen unseres Körpers individuell an. Dank ihrer Aktionen wird unsere Wirbelsäule perfekt unterstützt, während Kopf und Schultern in einer bequemen Position für uns angeordnet werden können.

Die hohe Flexibilität dieser Art von Matratze ermöglicht Ihnen außergewöhnlichen Komfort. Dank dessen können wir uns richtig erholen, was dazu beitragen wird, dass unser Leben eine neue Qualität erhält.

Typen der Federkernmatratzen

Obwohl die Konstruktion von Federkernmatratzen immer auf der gleichen Idee basiert, unterscheiden sich diese Matratzentypen in der Praxis erheblich.

Bonell-Federkernmatratzen

Matratzen dieser Art sind die einfachsten und beliebtesten auf dem Markt. Die breitesten Federn dieser Matratzen befinden sich unten und oben, während die in der Mitte mit einem Draht verbunden sind. Matratzen dieses Typs sind für Personen mit sehr geringem Gewicht konzipiert. Leider lassen sie sich nicht sehr flexibel an den Körper anpassen. Obwohl die gesamte Oberfläche flexibel ist, passt die Matratze an keiner Stelle genau. Da dieses Modell ziemlich universell ist, wird es sehr häufig zum Beispiel in Betten von Hotels gefunden.

Taschenfederkernmatratzen

Taschenfederkernmatratzen sind definitiv ein höheres Niveau. Ihre Besonderheit ist, dass die einzelnen Federn in den Taschen versteckt sind. Hier ist es wichtig, dass die einzelnen Federn in keiner Weise miteinander verbunden sind. Dank dieser Konstruktion arbeitet praktisch jede Feder unabhängig. Jeder Punkt der Matratze reagiert individuell auf den Druck und passt sich perfekt an unsere Bedürfnisse an. Außergewöhnlich genaue Unterstützung einzelner Teile der Wirbelsäule bewirkt, dass die Schlafqualität extrem hoch ist. Obwohl die Wirbelsäule stark unterstützt wird, ist die Matratze flexibel genug, um bequem zu sein.

Tonnen-Taschenfederkernmatratzen

Die Formen der Federn sind bei dieser Art von Matratzen äußerst wichtig. Matratzen dieser Art haben Federn in Form eines Fasses oder Tonne. Da die Federn oben und unten in den Matratzen schmaler sind als in der Mitte, behält die Matratze eine sehr gute Elastizität und passt sich dem Körper perfekt an. Tonnen-Taschenfederkernmatratzen eignen sich auch ideal für Menschen mit höherem Gewicht. Dank der Konstruktion solcher Matratzen wird das Gewicht gleichmäßig verteilt. Es ist auch äußerst wichtig, dass bei unseren Matratzen dieses Typs die Wirbelsäule im Schlaf noch besser gestützt wird. Besonders diejenigen, die unter Rückenproblemen leiden, werden es zu schätzen wissen. Diejenigen, die sich für die Zukunft ihrer Wirbelsäule interessieren, werden sicherlich die Vorteile solcher Matratzen bemerken.

Was spricht für die Federkernmatratzen

Nicht zufällig sind Federkernmatratzen eine der beliebtesten auf dem Markt. Nicht nur die Qualität des Schlafes ist bei dieser Konstruktion hoch. Sie haben auch andere Vorteile wie:

Nachhaltigkeit: Federmatratzen, die aus geeigneten Materialien hergestellt werden, gehören zu den langlebigsten auf dem Markt.

Gute Atmungsaktivität: Dank der Tatsache, dass die Federkernmatratzen aus atmungsaktiven Materialien bestehen, gehören sie zu den Produkten, die ein hohes Maß an Hygiene ermöglichen. Sie verhindern auch übermäßiges Schwitzen in der Nacht.

Wird in Betten mit Bettkasten verwendet: Belüftungsfunktionen sind auch hier wichtig. Federkernmatratzen eignen sich gut für Betten, die nicht viel Platz zum Lüften haben.

Hoher Schlafkomfort: Die Federkernmatratzen sind in der Regel etwas härter und bieten dennoch einen hohen Schlafkomfort.
Was spricht gegen die Federkernmatratzen
Federmatratzen sind natürlich nicht nur von Vorteil. Beachten Sie beim Kauf dieser Art von Produkten die folgenden Nachteile:

Hohes Gewicht: Leider macht es die Konstruktion einer Matratze, die aus vielen Federn besteht, relativ schwer. Dies ist beispielsweise beim Transport ein Problem – im täglichen Gebrauch ist dies jedoch kein Problem.

Relativ kühl: Gute Belüftungskapazität bedeutet, dass Personen, die Wärme im Schlafzimmer mögen, eine sanfte Kühle spüren können. Das Problem kann jedoch leicht mit einer geeigneten Abdeckung gelöst werden.

Nicht immer für Allergiker geeignet: Obwohl die Federkernmatratzen gut belüftet sind, spricht dies für sie, aber auch Milben in ihren Poren können vorhanden sein. Aus diesem Grund sollten Sie im Falle einer Allergie Matratzen wählen, die bei Temperaturen über 60 Grad gereinigt werden können.

Wie erkennt man gute Federkernmatratzen

Wie bei vielen Produkten gibt es auch bei Federkernmatratzen viele Arten und die Auswahl ist nicht einfach. Worauf sollten Sie beim Kauf einer Federkernmatratze achten?

Liegenzoneneinstellungen: Damit wir uns richtig ausruhen können, müssen wir die Position der Matratze individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob dies in der Matratze Ihrer Wahl möglich ist.

Material: Ebenso wichtig ist Material, aus dem die Matratze besteht. Darauf sollten wir besonders achten, wenn wir allergisch sind, aber auch, wenn wir Probleme mit dem Schwitzen haben.

Federarten: Die Federn in den Matratzen sind von unterschiedlicher Qualität und unterscheiden sich beispielsweise in Gewicht und Flexibilität. Matratzen mit den besten Federn sind Matratzen der Premium-Klasse.

Federzahl: Sie können hier eine vereinfachte Regel anwenden: Je mehr Federn, desto besser. Matratzen der Spitzenklasse haben bis zu 2000 Federn.

So wählen Sie die richtige Matratze aus

Einer der beliebtesten Parameter aller Matratzen ist ihre Härte. Die richtige Wahl der Härte für Ihre Vorlieben und Ihr Körpergewicht ist entscheidend für die Wahl der richtigen Matratze. In unserem Angebot finden Sie Matratzen mit unterschiedlicher Härte: H1 (sehr weich) – H5 (sehr hart)

Wichtiger tipp: Ein wichtiger Faktor für die Wahl der richtigen Matratzenhärte ist das Gewicht und die Höhe. Im Allgemeinen sollten Menschen mit viel Gewicht eine härtere Matratze kaufen. Große Menschen können jedoch trotz ihres höheren Gewichts eine weichere Matratze kaufen, da sie gut verteilt ist.