Kaltschaum-Matratzen - Komfortschaum-Matratzen

Zeigt alle 6 Ergebnisse

Wie wählen Sie die richtige Schaummatratze für Sie aus?

Schaummatratzen sind eine der beliebtesten Matratzentypen auf dem Markt. Obwohl sie seit vielen Jahren beliebt sind, hat sich das Angebot in den letzten Jahren stark auf Schaummatratzen aus Schaumstoffen mit moderner Technologie erweitert. Diese Matratzen sind zum günstigen Preis zu kaufen wobei Matratzen mit Wärmeschaum bereits in Premium-Matratzen zu erhalten sind. Eine richtig ausgewählte Schaummatratze kann äußerst bequem sein und die Wirbelsäule und das Kreislaufsystem während des Schlafes richtig unterstützen. Es ist daher sehr wichtig, dass wir wissen, wonach wir suchen müssen, um die richtige Matratze wählen zu können.

Was ist Kaltschaum?

Die wichtigsten Hersteller verwenden derzeit einige der beliebtesten Schaumstoffe. Das Angebot umfasst in der Regel Memory-, Komfort- und Kaltschaum-Matratzen. Obwohl Schaumstoffmatratzen aufgrund ihrer Beliebtheit oft mit geringer Qualität verbunden sind, ermöglichen moderne Schaumstoffe heutzutage die Schaffung sehr bequemer und gesunder Matratzen. Bei Schaummatratzen ist eine ausreichende Belüftung und Feuchtigkeitsmanagement sehr wichtig. Schaummatratzen sind auch für Allergiker geeignet. Sie eignen sich in der Regel zur Reinigung bei hohen Temperaturen und erlauben keine Ansammlung von Milben.

Was zeichnet Schaummatratzen aus?

Matratzen dieser Art eignen sich besonders für unseren Körper – insbesondere bei modernen Schaumstoffen. Dementsprechend unterstützen sie unsere Wirbelsäule und passen sich perfekt an die Verteilung unseres Körpers an. Die Schaumstoffmatratze ist eine großartige Lösung für Menschen, bei denen die Gesundheit der Wirbelsäule wichtig ist. Auch Menschen, die unruhig schlafen, verwenden sehr gerne Schaummatratzen.

Im Gegensatz zu Federkernmatratzen machen sie im Schlaf keine Geräusche. Schaumstoffmatratzen sind auch relativ leicht, dadurch können sie leicht gekippt werden (um ihre längere Lebensdauer zu erhalten – sollen Sie das zweimal im Jahr machen) und Sie brauchen keinen sehr haltbaren Lattenrost.

Tipp: Matratzen von Kaltschaum passen sich an, um auf Wärme zu reagieren. Deshalb erscheinen sie anfangs oft etwas hart zu sein.

Ist eine Schaumstoffmatratze für Sie geeignet?

Eine Schaumstoffmatratze ist eine gute Wahl für Sie, wenn Sie Wert auf einen guten Sitz der Matratze für Ihren Körper legen. Diese Art von Matratze unterstützt Ihre Wirbelsäule und Ihr Herz-Kreislauf-System entsprechend. Es ermöglicht einen angemessenen, erholsamen Schlaf. Es ist auch für Menschen mit Allergieproblemen geeignet, da sich aufgrund des guten Feuchtigkeitsmanagements keine Milben entwickeln können. Ein besonderer Wert der Schaummatratze ist für Menschen, die nicht gut schlafen. Der Mangel an Federn bewirkt, dass die Matratze im Schlaf keine unangenehmen Geräusche macht. Das richtige Material bedeutet auch, dass Matratzen dieses Typs eher warm sind und dazu beitragen, dass wir nachts nicht kalt werden. Besondere Aufmerksamkeit sollten Schaummatratzen diese Personen schenken die nicht zu viel wiegen. Da Schaummatratzen nicht zu schwer sind, sollten wir uns für sie entscheiden, wenn wir Lattenrost mit geringer Festigkeit haben.

Tipp: Wenn Sie an einer Allergie leiden, können Sie definitiv eine Schaumstoffmatratze wählen. Achten Sie jedoch darauf, die richtigen Bettdecken und Kissen auszuwählen.

Welche Matratze werden Sie wählen? Komfortschaummatratze oder Kaltschaummatratze?

Obwohl Komfortschaum- und Kaltschaummatratzen aus dem gleichen Material bestehen, weisen sie einige Unterschiede auf. Herstellungsprozess garantiert bessere Belüftung der Komfortschaummatratze, da sie offene Poren hat. Auf der anderen Seite haben die Komfortschaummatratze meist weniger Dichte. Daraus ergibt sich eine etwas schlechtere Unterstützung des Rückens und unseres Körpers im Schlaf.

Wie wählt man die richtige Größe der Schaummatratze?

Die Größe der Matratze ist eine der offensichtlichsten und wichtigsten Parameter. In Anbetracht der Größe der Angelegenheit müssen wir zunächst die Anzahl der Menschen berücksichtigen, die sie verwenden werden. Matratze für eine Person sind in der Regel in Breiten von 80 bis 120 cm erhältlich. Bei Doppelbetten verwenden wir Matratzen von 140 bis 180 Zentimeter. In zwei Einzelbetten werden oft auch zwei Einzelmatratzen verwendet. Dadurch kann jeder Mensch individuell die für ihn optimale Härte und Art der Matratze auswählen. Zwei einzelne Matratzen ermöglichen auch ein unabhängiges Funktionieren so, dass wir die Nachtbewegungen des Partners nicht so sehr fühlen.

Viele Leute prüfen nicht bei der Auswahl der Matratze seiner Länge. Obwohl die überwiegende Mehrheit der Matratzen 200 Zentimeter lang ist, sollten wir bei einer Höhe von mehr als 185 Zentimetern eine Matratze mit einer Länge von 220 Zentimetern kaufen.

Ein wichtiger Parameter, auf den man achten sollte, ist auch die Höhe der Matratze. Die Schaumstoffmatratze sollte mindestens 14 cm hoch sein. Denken Sie auch daran, dass die Matratze 2-3 cm über dem Bettrahmen hervorsteht, um einen bequemen Gebrauch zu gewährleisten. Aus der Höhe folgt auch Raumgewicht. Es ist eine Maßnahme, die zeigt, wie viel Material für eine Matratze hergestellt wurde.

Wichtig im Zusammenhang mit der Größe der Matratze ist auch, wie viel Platz wir im Schlafzimmer für sie haben. Denken Sie daran, dass das bequemste ist, wenn Sie das Bett auf beiden Seiten problemlos erreichen können.

Zubehör für Ihre Schaummatratze

Matratzen-Topper ist definitiv ein wichtiges Accessoire für unsere Matratze. Durch die geeignete Auswahl können Sie den Nutzungskomfort erhöhen. Es kann uns auch helfen, wenn uns unsere Matratze zu hart ist. Sie können auch in kalten Winternächten die Wärme erhöhen. Matratzen-Topper trägt ebenfalls wesentlich zur Hygiene der Matratze bei.

Tipp: Zwischen Matratze und Topper kann sich Feuchtigkeit bilden – denken Sie daran, sie regelmäßig zu lüften.

Worauf Sie beim Kauf achten sollten – Fazit?

Zusammenfassend gibt es einige der wichtigsten Funktionen, auf die Sie beim Kauf dieser Art von Matratze achten sollten:

Haben Sie Probleme mit Ihrer Wirbelsäule? Schaumstoffmatratzen sind sehr flexibel, so dass sie gut in unsere Körperposition passen.Schläfen Sie unruhig?Eine Schaummatratze funktioniert viel besser als eine Federkernmatratze, da sie keine Geräusche von sich gibt.Leiden Sie unter Allergien? Die Schaumstoffmatratze ist für Allergiker geeignet und ermöglicht eine hohe Hygiene.Benötigen Sie eine Matratze für zwei? Matratzen in unserem Laden sind in verschiedenen Größen erhältlich.